Verfasst

Autor

Krise

Datum

26 April, 2016

Kommentare

Keine Kommentare derzeit.
Kommentar hinterlassen.

30 Jahre nach Tschernobyl

 

Hat die Menschheit aus der Katastrophe gelernt? Mein NEIN überrascht hier wohl eher nicht. Ich schreibe auch keinen neuen Artikel darüber. Es gibt nämlich einen aus 2012, den ich hier anhänge. Das wirklich Erschreckende – für mich – ist die Erkenntnis,  wie wenig sich seither zum Guten gewendet hat… –>

Atomkraft: Stress mit Tests und verdrängten Wahrheiten

Verfasst

Autor

Krise

Datum

25 April, 2016

Kommentare

Keine Kommentare derzeit.
Kommentar hinterlassen.

Musikgeschmack

 

Marschmusik – das ist der Trick –
Da muss man mit,
ob Frau, ob Mann,
burschikos im gleichen Tritt!

Das ist der Hit, das hat halt „Schmiss“…

MIR sind da jene Rhythmen lieber,
in denen ich mich, wie im Fieber,

frei und selbstbestimmt bewegen kann!

Vor Marschmusik… da hab ich Schiss…

Verfasst

Autor

Krise

Datum

13 September, 2015

Kommentare

Keine Kommentare derzeit.
Kommentar hinterlassen.

Definitionen-Heute: Handeln, das; konsequent

 

Posten von mediengerechten Selfies, während die Stimmung selbst bei den selbstlosesten, jedoch alleingelassenen HelferInnen am Limit so langam kippt und den Weg für das freimacht, was man eh durchsetzen wollte. Im Volksmund auch „aussitzen“ genannt.

 

Verfasst

Autor

Krise

Datum

24 Juli, 2015

Kommentare

Keine Kommentare derzeit.
Kommentar hinterlassen.

Lasst Blumen sprechen….

 

„Nein! Heut gibt es keinen Zander!“
schimpft vor sich hin der Oleander.

„Mit diesem – oder anderm – Fisch,
bleibt mein Gießwasser nicht lang frisch!“

Sprachs – und brach sie auseinander,
die Angel… dieser (b)harsche Oleander.

© by KRI-SE


(DAS muss ich mir anhören, wenn ich relaxt auf der Terrasse liege! Da hat es die  Romanowa besser: Während sie für den Berliner Herold  fleißig war, hatte sie bestimmt ihre Ruhe 😉  )
 

 

Verfasst

Autor

Krise

Datum

21 März, 2014

Kommentare

Keine Kommentare derzeit.
Kommentar hinterlassen.

Definitionen – Heute: Polemik

 

Einst  als „hohe Streitkunst“ bekannt, die Polemik,

enthält sie heute von  „Kunst“ … meist nur mehr wenig!

 

 

Verfasst

Autor

Krise

Datum

27 Mai, 2013

Kommentare

Keine Kommentare derzeit.
Kommentar hinterlassen.

Mai 2013…

 

…wenn Dir das Frostschutzmittel Deiner Scheibenwischanlage eine saftige Überstundenabrechnung präsentiert…

 

 

Verfasst

Autor

Krise

Datum

05 Dezember, 2012

Kommentare

Keine Kommentare derzeit.
Kommentar hinterlassen.

Warten auf den Nikolaus

 

Morgen kommt der Nikolaus,

ich stell schon mal die Stiefel raus!

(Letzt Jahr waren dann Spinnen drin…

ich hoff, nun kriegt er’s besser hin 😉 )

 

 

 

 

Verfasst

Autor

Krise

Datum

23 Dezember, 2011

Kommentare

2 Kommentare derzeit.
Kommentar hinterlassen.

KRI-SE – Weihnachtsgruß

KRI-SE

Liebe Freunde der kleinen Krisenkultur,

seit Tagen grübelte ich, erfolglos!  Etwas Besonderes sollte es sein, etwas noch nie Dagewesenes, was ich als kleines Dankeschön  meinen geduldigen Lesern als Weihnachtsgruß senden wollte. Ein abtrünniger Ast des Christbaums begrub diesen Gedanken ebenso schmerzhaft, wie die seit Wochen andauernde Diskussion über das Für, Wider, für wen oder gegen was von Weihnachten, zusammen mit dem Kommerz, die schlichte Botschaft des Festes verschüttet:

Siehe das Wesen, das Dir direkt gegenübersteht, nicht als Muslim/Deutschen/Türken/Juden/Griechen/ Beamten/Agnostiker/Franzosen/ Briten/Lehrer/Linksdemokraten/ Behinderten/Konservativen/ Homo/Amerikaner/Politiker/Araber/Katholiken/ Atheisten/Italiener/ Hetero/ Lutheraner/Bayern/ Sachsen/ Preussen/ Ostler/ Westler/… (spätestens jetzt versteht Ihr doch, oder?), sondern als Mensch, als Individuum in seiner Einzigartigkeit. Verlangt nicht mehr von ihm, als Ihr selbst bereit seid, zu geben. Vielleicht akzeptiert Ihr so auch leichter, wenn dieses Gegenüber sich mit Christbaumschmuck den Bauchnabel und andere Regionen pierct, obwohl ihr selbst eher die traditionell-schlichte Variante des Heim- und Hofschmückens bevorzugt, wenn überhaupt. Dann klappts vielleicht auch mit der Nächstenliebe und dem Frieden auf Erden…

Mit anderen Worten:

FRÖHLICHE WEIHNACHTEN!

Verfasst

Autor

Krise

Datum

29 September, 2011

Kommentare

1 Kommentar derzeit.
Kommentar hinterlassen.

Hits und Rotationen…

Es gibt noch unverfälschte Statistiken, die mich  sprachlos machen (genießt es, dies hält nicht lange an bei mir): Mein Blog weist tatsächlich Besucherzahlen im vierstelligen Bereich auf! Dafür bedanke ich mich bei jedem einzelnen Besucher!
Dass dies nicht nur am Inhalt liegt, sondern auch sehr viel mit der Aufmachung zu tun hat, muss ich nicht extra erwähnen. Wohl aber, dass ich eben diese Aufmachung keinem Geringeren als dem Administrator der Grillratte, Veith Klapp,  zu verdanken habe! Und dafür möchte ich der Ratte auch an dieser Stelle herzlich danken! Wohl wissend, dass er sich jetzt ärgert, befürchtet er doch tatsächlich, meine Reputation könnte darunter leiden, wenn ich mich als Fan des Blogs für mehr Toleranz oute. Also, sollte es tatsächlich eine Reputation geben, die sich für mich zuständig fühlt, toleriert sie meine Entscheidung und ist mit Bestimmtheit auch leidensfähig!

Das musste mal gesagt werden 🙂

Verfasst

Autor

Krise

Datum

28 September, 2011

Kommentare

Keine Kommentare derzeit.
Kommentar hinterlassen.

Wenn ein Freund Hilfe braucht…

Liebe Freunde der kleinen Krisenkultur,

hier wird weiterhin erst gefüllt, wenn der Kopf „frei“ ist. Oder, wenn etwas Wichtiges ansteht, das mir am Herzen liegt. Dies ist genau jetzt der Fall:

The Intelligence hat einen Spendenaufruf gestartet, ich bitte auch hier um Beachtung, Unterstützung und Verbreitung dieses Aufrufs, „bis die Schwarte kracht“! Und wir verbürgen uns dafür, dass jeder Cent ankommt und hilft! Nennt es “ virtuelle Nachbarschaftshilfe“ bzw. „gelebten Freundschaftsdienst“, direkt und angewandt genau dann, wenns im realen Leben brennt! Klappt dies, gibt es kein schöneres Argument PRO Net(z)!

DANKE!

Eure KRI-SE